AGB

1. Grundlegendes
2.1 Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Eva-Maria Frank, handelnd unter „Töpferei Tonart Frank“ und dem Kunden, welche über die Internetseite www.tonart-frank.de des Anbieters geschlossen werden.
2.2 Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.


2 Vertragsgegenstand
Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Keramik. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Ware finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf der Seite von tonart-frank. Bei weiteren Fragen kann mit der Inhaberin, Eva-Maria Frank, persönlich Kontakt aufgenommen werden (E-Mail, Telefon)


3 Zustandekommen des Vertrages
3.1 Die Darstellung der Keramikwaren des Anbieters sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.
3.2 Der Kunde kann ein verbindliches Kaufangebot (Bestellung) über das Online-Warenkorbsystem abgeben. Dabei werden die zum Kauf beabsichtigten Keramikstücke im „Warenkorb” abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste kann der Kunde den „Warenkorb” aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Es ist dem Kunden möglich noch im Warenkorb immer wieder auf die Lieferbedingungen, die Widerrufsbelehrung und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zuzugreifen und sich zu informieren bzw. zu versichern. Dem kunden wird der Preis der Ware als "Zwischensumme" und die Versandkosten mit der abschließenden Endsumme und auch zu bezahlenden Summe angezeigt. Nach Aufrufen der Seite „Kasse” und der Eingabe der Rechnungs- und Lieferdaten werden nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite („Bestellzusammenfassung“) angezeigt. Der Kunden muss sich hierfür keinen Account bei der Internetseite "tonart-frank" anlegen, sondern lediglich seine persöhnlich Daten angeben.
Vor Absenden der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück” des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen. Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche “kaufen” gibt der Kunde ein verbindliches Angebot beim Anbieter ab.
Der Kunde hat die Möglichkeit, über die Schaltfläche PayPal, entweder über sein perönliches PayPal Konto oder auch über das Lastschriftverfahren, über die PayPal- Schaltfläche, ohne Konto zu bezahlen.
Daraufhin bekommt der Käufer per E-Mail eine automatisierte Bestellbestätigung von der Website Tonart-Frank über die Website von Jimdo. Hier bekommt der Kunde eine Zusammenfassung seiner Bestellung und eine Zusammenfassung der Informationen bezüglich der ungefähren Dauer der Lieferzeit. Sollte sich an der Lieferzeit etwas Ändern, bekommt der Kunde eine persönliche E-Mail von Eva-Maria Frank, Inhaberin der Töpferei Tonart Frank. Hier hat der Kunde sicherzustellen, ob diese E-Mail möglicherweise im Spam-Ordner angekommen ist.
Die Keramikprodukte bleiben bis zum bezahlen und aussenden der Ware Eigentum des Inhabers, Eva-Maria Frank.

4 Preise und Versandkosten
Alle Produkte im Onlineshop der Töpferei Tonart Frank sind inklusive der Mehrwertsteuer ausgepreist.
Der Kunde hat die Möglichkeit, die Keramikprdoukte über den Onlineshop sofort per PayPal oder per Sepa Lastschrift zu bezahlen. Erst wenn die Bezahlung eingegangen ist, wird das Produkt versendet.
Die Versandkosten gestalten sich je nach Größe der Produkte bzw. der gesamten Bestellung, sowie dem Gewicht des Produktes sehr unterschiedlich. Der Preis pro Gramm wird vom Versandunternehmen festgelegt.

5 Widerrufsrecht
Der Kunde hat das Recht, nach erhalt der Ware, binnen 14 Tagen vom Widerrufsrecht gebrauch zu machen. Das heißt, die Ware an den Verkäufer zurückzusenden. Für die Versandkosten der Rücksendung muss der Kunde selbst aufkommen. Wenn das Produkt wieder in der Töpferei Tonart Frank unbeschadet angekommen ist, wird der Betrag der Ware (ohne Versandkosten) dem Käufer zurückerstattet. 
Möchte der Kunde das Keramikprodukt aufgrund eines Schadens zurücksenden, ist auch hier der Kunde für die Kosten des Rückversandes selbst verantwortlich. Ist die Ware wieder im Laden der Töpferei angekommen, bekommt auch hier der Kunde das Geld für die Ware (ohne Versandkosten) zurückerstattet.
Auch hat der Kunde die Möglichkeit, nach Absprache mit der Eigentümerin, die Ware erneut zugeschickt zu bekommen, wenn es sich um einen Bruch oder Fehler der Keramik handelt. Hierfür muss mit dem Kunden jedoch eine feste Absprache mit der Inhaberin, Eva-Maria Frank, per E-Mail oder Telefon vorliegen. In diesem Fall wird der Betrag des Keramik nicht zurückerstattet, sondern die Keramik erneut versendet, wobei der Kunde für alle aufkommenden Versandkosten aufkommen muss.